Direkt zum Inhalt

Camper Preisvergleich in USA

USA mit dem Camper entdecken

Wohnmobil mieten in den USA

Amerikas endlose Weite, atemberaubende Natur sowie kulinarische, kulturelle und historische Vielfalt könnt Ihr nicht besser erleben als auf einem Roadtrip. Mit dem Camper werdet Ihr die Natur hautnah erleben, Frühstück am Naturwunder Grand Canyon ist Standard Programm! Auf Eurem Roadtrip könnt Ihr die lebendigen Großstädte wie San Francisco und Chicago bestaunen. Oder einfach die berühmte Route 66 entlang fahren und den farbenfrohen Indian Summer bewundern. 

Frei wie der Wind

Die USA sind quasi die Erfinder von Roadtrips. Breite Straßen und endlose Straßen sorgen für Fahrspaß pur! Mit dem Camper könnt Ihr genau das erkunden und entdecken, was Ihr auch wirklich sehen möchtet. Ihr habt die volle Freiheit über Eure Route und Eure Zeit.

Horseshoe Bend

Preisvergleich

Miete Deinen Camper in USA

San Francisco Bridge

Wissenswertes

Alles Wichtige über die USA

Die USA ist nach Russland und Kanada das drittgrößte Land der Erde und besteht aus 50 Statten. Die größten Städte sind New York, Los Angeles, Chicago, Housten und Philadelphia. Aufgrund der Größe der USA haben sie eine Vielzahl von Klimazonen: vom kalten Tundra-Klima bis hin zum tropischen Regen-Klima. In bestimmten Gebieten der USA kommen von Oktober bis November Orkane und Tornados häufig vor, vor allem in Regionen mit warmen Meereswasser wie in Florida. Die Ureinwohner von Amerika waren die Indianer und stellen heute nur noch ca. 1 Prozent der Bevölkerung dar.

Was die USA ausmacht

Die bunte Mischung von Kulturen aus aller Welt ist das was die USA ausmacht. Auch die Vielfalt an Landschaften und die ebenso vielfältige Tierwelt prägen das Land. Mit 63 Nationalparks und weiteren Schutzgebieten bietet das Land Natur und Abenteuer pur!

The Wave Arizona

Klima & Reisezeit

Beste Reisezeit

  • Florida: Oktober - April
  • Kalifornien/ Hawaii: ganzjährig
  • Norden/ Ostküste: Mai - Oktober
  • Mittlerer Westen: April/Mai, September - bis November
  • Wintersport: Dezember bis April

Kraftstoff

Diesel: 0,77 EUR/ 0,89 USD

Bezin: 0,81 EUR/ 0,94 USD

Die angegebenen Preise sind Mittelwerte.

Die gas stations sind meist 24 h geöffnet. Tankautomaten akzeptieren die in Deutschland ausgegebenen Kreditkarten häufig nicht. Deshalb solltet Ihr die Kreditkarte vor dem Tanken an der Kasse hinterlegen oder vorab in bar zahlen. 

 

Geschwindigkeitsbegrenzung

Je nach Bundesstaat

  • Innerorts: 25 - 30 mph (40 - 48 km/h)
  • Außerorts: 55 - 65 mph (88 - 104 km/h)
  • Autobahnen: 70 - 75 mph (112 - 120 km/h)

Maut

In den USA gibt es kein einheitliches Mautsystem. Oft wird die Maut entweder an der Autobahnausfahrt bzw. -abfahrt bezahlt. Bar- oder Kreditkartenzahlung sind möglich.

Straßen & Autobahnen

  • Interstates (I): Autobahnen
  • Federal Highways (US): autobahnähnliche Schnellstraßen
  • Statte oder Provincial Highways: untergeordnete Straßen

Campingregeln

Wildes Campen ist nicht erlaubt.

Währung & Reisekosten

US-Dollar (USD)

1,00 EUR = 1,11 USD

Essen & Trinken

Typisch für die Vereinigten Staaten sind Fleischgerichte, darunter leckere BBQs und Trockenfleisch. In den USA gibt es sehr viele Ketten, wo günstig und abwechslungsreich gespeist werden kann.