Direkt zum Inhalt

Camper Preisvergleich in Bulgarien

Bulgarien mit dem Camper entdecken

Wohnmobil mieten in Bulgarien

Bulgarien ist für viele nur ein "schwarzer Fleck" auf der Landkarte, aber wenn ihr einmal dort wart, wird dieser Fleck schnell seine bunte Schönheit entfalten. Bulgarien ist ein echter Geheimtipp für Leute, die das Außergewöhnliche lieben und offen sind für Urlaub abseits des Mainstreams. Denn in Bulgarien findet ihr von den hohen Gebirgen bis hin zu den Sandstränden am Schwarzen Meer viele weitere interessante Urlaubsziele.  Ein Land für Abenteuerlustige, die die unberührte, wilde Natur genießen wollen. Dazu findet ihr urige Dörfer und Weltkulturstätten wie das Kloster Rila oder die Altstadt von Nessebar, die auf einer Halbinsel im Schwarzen Meer liegt. Und im Sommer könnt ihr an den Sandstränden am Schwarzen Meer bei Wassertemperaturen um die 25 Grad auch einmal einen entspannten Badestopp einplanen. 

Bulgarien - Ernte

Preisvergleich

Miete Deinen Camper in Bulgarien

Bulgarien Landschaft

Wissenswertes

Alles Wichtige über Bulgarien

Bulgarien liegt im Osten der Balkanhalbinsel. Es grenzt an Rumänien, Serbien und Nord Mazedonien sowie an Griechenland und die Türkei. Die Tiefebenen der Donau und der Mariza erstrecken sich über zwei Drittel des Landes. Die Gebirgszüge im Westen und Süden des Landes erreichten knapp 3000 Meter. Mit gut 7 Millionen Einwohnern kommt Bulgarien auf eine Bevölkerungsdichte von 74 Einwohner pro km².

Das Reisen mit dem Camper muss in Bulgarin gut geplant werden, denn es gibt nicht sehr viele Campingplätze im ganzen Land. Die Landschaften werden dich aber dennoch begeistern, denn Bulgarien bietet für alle Naturliebhaber und Wanderfreunde unberührte Landschaften, die man sonst in Europa kaum mehr findet. Zudem ist es dort noch nicht so überlaufen und die eher ärmere Bevölkerung zeigt sich ursprünglich und gastfreundlich.

Bulgarien Markt

Klima & Reisezeit

Die Reisesaison und damit auch die beste Reisezeit ist sicherlich zwischen April und Oktober. Die Hauptsaison erstreckt sich über die Sommermonate. Das Klima kann in Bulgarien schnell wechseln, gerade in den Bergen sind große Temperaturschwankungen an der Tagesordnung.

Kraftstoff

Benzin und Diesel gibt es an allen Tankstellen bei einem gut ausgebauten Tankstellennetz.

Geschwindigkeitsbegrenzung

Wohnmobile bis 3,5 t:

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts: 90 km/h
  • Autobahnen: 140 km/h

Wohnmobile ab 3,5t:

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts: 70 km/h
  • Autobahnen 100 km/h

Maut

Mautpflicht auf allen Nationalstraßen: 

unter 3,5 t 

7 Tage, 1 Monat, 3 Monats oder Jahresvignette (Preise zwischen 15 und 50 Euro)

für Wohnmobile über 3,5 t ist es ein Streckenmaut nach gefahrenen km.

Straßen & Autobahnen

Die Straßen reichen von modernen Autobahnen rund um Sofia bis hin zu schlechten Fahrbahnbelägen auf Landstraßen mit Schlaglöchern. 

Bitte beachtet auch, dass ein Hauptverkehrsmittel auf Landstraßen in Dörfern die Pferdefuhrwerke sind, die nicht besonders gut überholt werden können. Ja- Ursprünglichkeit zeigt sich hier in all' seinen Facetten und vielleicht entdeckt der ein oder andere dadurch auch eine entspanntere Art des Reisens.

Campingregeln

Wild Campen ist verboten.

Währung & Reisekosten

Bulgarien ist ein sehr günstiges Reiseland.

Essen & Trinken

Die bulgarische Küche ist ausgesprochen vielfältig. Sie enthält zahlreiche Salate, Teigwaren, Eintöpfe und unzählige regionale Spezialitäten. Viele der Gerichte werden nach alten Rezepten zubereitet, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Typisch bulgarisch sind der Joghurt und der Salzlaken-Käse, die in jeglicher Form ein untrennbarer Bestandteil der Speisekarte sind. Schaschlik und Lammspieße, Goulasch und Fisch... es ist für jeden 'was dabei.

Unsere Partner-Vermieter in Bulgarien